4. Oktober 2015

Ringo testet: Fetch'N Treat

Ringo hatte das große Glück und durfte von 
Lotte & Anna  
das "Fetch'N Treat"* Intelligenzspielzeug testen. 


Vor einigen Wochen hat Anna auf der Lotte & Anna Facebookseite einen Aufruf gestartet, dass ein Produkttester für dieses Intelligenzspielzeug gesucht wird. 



Als wir diesen Aufruf gesehen haben, haben wir uns natürlich direkt gemeldet, da wir Ringo als perfekten Tester gesehen haben. WARUM? Da er wie ihr wisst der totale Balljunkie ist und er für Leckerchen alles tun würde. ;)


Lotte & Anna

Ihr fragt euch sicherlich, wer oder was Lotte& Anna überhaupt ist. Lotte & Anna ist ein Onlineshop für Hundezubehör. Aber auch die Samtpfoten kommen hier nicht zu kurz. Dort gibt es alles, was das Hunde- und natürlich auch Frauchen- & Herrchenherz höher schlagen lässt. Von Spielzeug über Leckerchen und Kauartikel hinzu nützlichem Zubehör und Accessoires fürs Zuhause. 


Unser Testobjekt

Der Fetch'N Treat* ist ein Intelligenzspielzeug für Hunde. Wenn der Hund den mitgelieferten Tennisball in die Öffnung legt, kommt dieser unten zusammen mit ein paar Leckerchen wieder heraus. 

In unserem Testpaket waren sogar kleine Leckerchen enthalten, sodass wir sofort mit unserem Test starten konnten. Perfekt!


Der Test

Zu nächst haben wir durch eine kleine Klappe oben am Spielzeug Leckerchen eingefüllt. Dies ging super einfach und bei einem ersten Test kamen die Leckerchen zuverlässig unten durch das kleinere Loch wieder heraus. 
Das Spielzeug funktioniert ohne Batterien, was wir total super finden. Durch den Ball wird ein Hebel herunter gedrückt, sodass die Leckerchen herausfallen können. So kann man wirklich IMMER spielen, wenn man möchte und hat keine Probleme, dass wie bei anderen Spielzeugen die Batterien leer sein könnten. 


Ehrlich gesagt hat Ringo noch nicht sehr viel Erfahrung mit Intelligenzspielzeugen, da wir hauptsächlich draußen mit ihm arbeiten und das ihn schon ziemlich gut auslastet.
Wir besitzen bisher nur ein Intelligenzspielzeug, das aber vollkommen anders ist als dieses.
Also brauchte er zunächst etwas Hilfe, um zu verstehen wie dieses Spielzeug funktioniert. 
Wir haben zu nächst den Ball in der Hand gehalten, sodass er ihn erst nur anstupsen musste, damit er ins Loch fällt und die Belohnung herauskommt.
Mit dieser Hilfestellung hat er das System dann aber nach einiger Zeit verstanden und freut sich immer tierisch, wenn er seine Belohnung in Form der Leckerchen bekommt.


Fazit

Wir finden das Spielzeug richtig klasse, da es eine super Beschäftigung für beispielsweise Regentage ist. 


Der Hund kann sich mit dem Intelligenzspielzeug sehr gut alleine beschäftigen vorausgesetzt natürlich, dass die Leckerchen eingefüllt sind. ;)

Allerdings kann man auch super gut mit dem Hund gemeinsam spielen indem man zum Beispiel den Ball nachdem er herausgekommen ist wegrollt oder wirft, sodass der Hund ihn wieder zurück Apportieren muss. Gerade am Apportieren hatte Ringo super viel Spaß und es hat sich als gute Beschäftigung für ihn herausgestellt. 

Das "Fetch'N Treat" ist unserer Meinung nach für alle Hunde geeignet, die viel Spaß an Bällen haben und kniffelige Aufgaben lieben. Sowohl große und kleine Hunde können ihren Spaß mit diesem Spielzeug haben.
















* das Produkt ist uns kosten- und bedingungslos von Lotte & Anna zur Verfügung gestellt worden

Kommentare:

  1. Das schaut sehr interessant aus. Sowas habe ich noch nie gesehen. Viel Spaß damit.
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine Leckerchenmaschine. Lieber Ringo, wir wünschen dir ganz viel Spaß damit und natürlich jede Menge Leckerchen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. UI, das klingt sehr lustig und wäre bestimmt auch etwas für mein Indianermädchen -- mit Intelligenzspielzeugen haben wir bisher noch nicht wirklich was gemacht..

    Liebste Grüße
    Lizzy und das Indianermädchen

    AntwortenLöschen
  4. Den Aufruf hatten wir auf Facebook auch gesehen und überlegt ob wir uns bewerben sollen. Aber dann dachten wir - Wie sieht's mit kleinen Hunden aus? Das Ding sieht aus, als wäre es so groß wie Momo, da hatten wir bedenken, ob sie das überhaupt schaffen könnte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Spielzeug ist ca 20 cm hoch. Ich denke schon, dass sie das schaffen kann. Wir hatten am Wochenende Besuch von einem 12 Wochen alten Labbi Welpen und sie ist auch schon oben dran gekommen.

      Löschen
  5. Das Spielzeug sieht interessant aus. Und dass es ganz ohne Batterien funktioniert finde ich super. Ich hoffe, du hast noch ganz viel Spaß damit.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein Interessantes Spiely.
    Toll finden wir das es ohne Batterien klappt... :)
    Wir sind gespannt wann Ringo verstanden hat, wie das Spiel klappt - und das er den Ball ganz alleine in das Loch bekommt.
    wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für den tollen Bericht, endlich gibt es das Spielzeug wieder bei uns :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja toll und freut uns, dass wir ein wenig inspirieren konnten!

      Ringotastische Grüße!

      Löschen
  8. Danke für den tollen Bericht, endlich gibt es das Spielzeug wieder bei uns :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...